Tag des Hundes 2018

Jede Menge leuchtende Augen sind der beste Dank, wenn man Kindern einen schönen Tag bescheren kann. Dem HSV Düngenheim ist das letzten Samstag wiederholt gelungen, als er die kleinen Gäste im Rahmen des Düngenheimer Ferienprogramms auf dem Hundeplatz der Gemeinde begrüßen durfte. Dem Hundeverein lag es natürlich besonders am Herzen, den Gästen unter dem Motto „Tag des Hundes“ viel Interessantes über die vierbeinigen Freunde zu vermitteln. Mit großem Interesse verfolgten sie die Vorführungen zweier Hundeführer mit ihren Hunden und staunten, wie man mit dem richtigen Einsatz von Leckerchen erreichen kann, das ein Hund freudig die gewünschten Übungen erlernt. Ein weiteres Highlight bildete die Begegnung mit einem echten Polizeidiensthund und nach anfänglichem Misstrauen war der Bann ganz schnell gebrochen, als sich Diensthündin Bonita ganz entspannt auf den Rücken rollte und sich von Ihrem Frauchen den Bauch kraulen ließ. In einer Gesprächsrunde erfuhren die Kinder dann von Diensthundeführerin Jana nicht nur in welchen Bereichen der Hund als Polizeikamerad eingesetzt werden kann, sondern auch, das er ganz fantastisch auch als Familienhund funktionieren kann und nur im Dienst, wenn nötig seine „Zähne zeigt“. Beim folgenden Programmpunkt wurden die kleinen Gäste selber tätig, als Tierärztin Tessa mit Stethoskop und der 17jährigen Hundeoma Kimba auf die Wiese kam. Jeder der wollte, konnte mal bei dem Hund den Herzschlag hören, ihm die Ohren kraulen und Fragen zur Hundegesundheit stellen, die Tessa kompetent und verständlich beantwortete. Mit dem neu gewonnen Wissen konnten alle Kinder zum Abschluß ihren Hundeführerschein erhalten. Das anschließende Hunderennen motivierte dann auch den ein oder anderen jungen Gast, auch miteinander um die Wette zu laufen.
Selbstverständlich hatten nicht nur die anwesenden Kinder einen schönen Tag! Auch die willkommenen großen Gäste, die zahlreich, teilweise mit ihren Fellnasen, erschienen waren und gerne verweilten, darunter auch Herr Bürgermeister ……. und Freunde anderer Hundevereine, haben sich bestens amüsiert. Für das leibliche Wohl war abwechslungsreich gesorgt und Hans-Peter zauberte den Gästen seine selbsteingelegten Steaks auf die Teller. Den Kindern schmeckte es besonders gut, denn die hatten heute freie Verköstigung. Und wer noch einen neuen Ball oder eine neue Leine für seinen Vierbeiner brauchte, konnte sich am Stand der Firma Bartz etwas aussuchen.
Mit großer Spannung hefteten sich zum Abschluß alle Augen an Sarah, die wiedermal gekonnt die Tombola leitete. Viele unterschiedliche Preise warteten darauf verteilt zu werden, was die Aufgabe der Ferienkinder war, die alle Lose ziehen durften. An dieser Stelle geht ein Dank an alle Spender, die diese tolle Verlosung erst möglich machen konnten.
Ja, das war ein rundum gelungener Tag für den Düngenheimer Hundesportverein und seine Gäste, dazu trug auch das an diesem Tag nicht so heiße Wetter bei und vorallem die mal wieder ausgezeichnete organisatorisch Arbeit des Vereinsvorsitzenden Rudi, der auch durch die Veranstaltung moderierte und sich seit vielen Jahren mit Leib und Seele für seinen Sportverein verschrieben hat.